Es läuft!

Hach wie schön, die Muse hat mich wieder! Und das Wetter passt mittlerweile auch. Das letzte Wochenende war mal wieder ein richtig schönes Nähwochenende. Während es draußen gar nicht hell wurde und man vor lauter Nebel und Sprühregen auch sonst eher wenig gesehen hat, habe ich es mir vor meinem Maschinchen gemütlich gemacht.

Und weil das so schön war, gibt es hier heute zum ersten mal einen Zwischenbericht.

 

Erst mal was zum Stoff. Den habe ich bei Frau Tulpe gekauft und da ich noch zwei Gutscheine hatte, musste ich am Ende nur 4,90 € für das ganze bezahlen. So macht das Spaß!

Das linke ist ein schwarzer Denim mit Minifischgrät-Muster und der rechte ein dünner Baumwollstoff mit schön glatter Oberfläche (ist wohl leider mittlerweile ausverkauft).

Damit man aber gut in die Ärmel rein und raus kommt, kriegen die einen richtigen Futterstoff in schwarz.

Dann muss ich auf jeden Fall noch was zum Schnitt erzählen. Den habe ich ja in Kanada bei der lieben Tasia von Sewaholic bestellt.

Ich wage es mal, mich ganz weit aus dem Fenster zu lehnen und behaupte, dass ich mir noch eine zweite Variante nähen werde. Das liegt aber nur an dem tollen Sew-Along, das sie zu diesem Schnitt in ihrem Blog gepostet hat. Damit näht sich die Jacke fast von alleine und ich bin am Wochenende schon so weit gekommen, wie unten auf den Bildern zu sehen ist.

Es fehlen nur noch das Futter und die Ärmel- und Saumabschlüsse. Ach ja...und die Raffung mit Gummiband im Rücken. Bin schon ganz heiß darauf, das schöne Teil fertig zu nähen. Leider ist diese Woche jeden Abend was los. ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Maike (Donnerstag, 21 März 2013 12:14)

    Würde mir wünschen, dass ich so etwas auch einmal hinbekommen würde, aber dafür habe ich doch zwei linke Hände.